Seite wählen

Ann Bliß #dieTraumfängerin

Traumdürre durchbrechen

Träume teilen und wieder eintreten

Mit Träumen kreativ sein

Traumheilung & Seelenrückholung

Hallo hallo hallo, du wunderbares Traumwesen.

Ich bin Ann Bliß, zertifizierte Traumlehrerin basierend auf der Lehre von Robert Moss. Ich sehe mich als Meerjungfrau, die dir dabei hilft, die Träume deiner inneren Landschaft zu finden und zu navigieren. Als Mittler zwischen der Menschen- (Ratio) und Wasserwelt (Gefühle), tauchen Meerjungfrauen in die Tiefe, genau wie Traumarbeit dir hilft, die Schätze deiner Seele zu bergen.

Beschäftigen dich deine Träume? Spürst du vielleicht, dass mehr an ihnen dran ist, weißt aber nicht, wie du dich damit verbinden kannst? Oder hast du das Potenzial deiner Träume bereits erkannt, suchst aber nach einer Möglichkeit um diese greifbar zu machen? Willst du deine Träume kreativ nutzen – ob als Hobby oder beruflich? Hast du vielleicht einen Albtraum, den du transformieren möchtest oder eine alte Erinnerung, von der du dir wünschst sie loslassen zu können? Hast du das Gefühl nicht ‚ganz‘ zu sein, aber in deinen Träumen läge die Antwort?

Intuitionen sind Träume, deren man sich erinnert

Ich nenne meine Arbeit Intuitionscoaching. Denn Träume sind der Schlüssel, um wieder vom Denken ins Fühlen zu kommen. Was Intuitionscoaching von anderen Beratungsmethoden unterscheidet? Vor allem ist es der Fokus auf die gelebte Praxis.

Es geht nicht nur darum über Träume zu reden, sondern diese spielerisch zu ehren. Durch Active Dreaming lernst du die Essenz deiner Träume auch im Wachzustand zu manifestieren. Du änderst deine Perspektive auf die ‚Zufälle‘ in deinem Leben. Intuition – Kreativität – Lebensbejahung. Traumarbeit hilft dir nicht nur nach innen zu schauen. Es zeigt dir, wie du dein Leben bewusst gestalten kannst.

„Alle Menschen sind auch Traumwesen. Das Träumen verbindet die ganze Menschheit.

― Jack Kerouac

Für den Versand meiner Newsletter nutze ich Rapidmail. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten an Rapidmail übermittelt werden. Beachte bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .

4 Wege, um Träume zurück zu bringen 

Wir alle träumen. Aber viele vergessen die Inhalte ihrer Träume beim Aufwachen.  Gehörst du auch dazu?

Auf 2 DIN-A4-Seiten gebe ich dir Tipps, wie ein Mindshift gelingt, wenn du glaubst dich nicht an deine Träume erinnern zu können. Sowie einen Aktionsplan mit 4 Schritten für die Traumarbeit. 

Stelle dir deinen Geist wie einen Muskel vor. Je öfter du ihn trainierst, desto stärker wird er. Du kannst träumen und ich zeige dir, wie.

Testimonials

Ich bin immer wieder begeistert von Anns wunderschöner Intuition und ihrem Wissen. Sie hat mich bereits durch unzählige Träume begleitet und mich immer auf magische Weise auf meine eigenen Fährten und Spuren geführt, um noch tiefer meine eigenen Botschaften aus meinen Träumen zu verstehen. Einige dieser Fährten brachten mich zu weiteren Schritten wie z. B. wusste ich nach einer Traumreise, dass nun endlich die Zeit reif ist, Reiki zu erlernen. Und das tat ich dann auch. Das schöne an dieser Traumarbeit ist, es gleich ins Leben zu holen und auch in Taten umzusetzen. Oft entsteht nach der Arbeit mit einem Traum danach gleich ein Bild, was ich in meiner Malerei umsetze. Aktives Träumen ist eine unerschöpfliche Ideenquelle für mich geworden. Ich kann die einfühlsame Art von Ann jeder Träumerin ans Herz legen, um mit sich selbst in einen tiefen Kontakt zu kommen. Ich freue mich mit Ann eine so treue Begleiterin gefunden zu haben. Ich hoffe mit ihr immer weiter reisen zu können.

Julia Brömsel • Malerin • Potsdam

Ich habe mit Ann eine Active Dreaming Session abgehalten. Und es werden ganz sicher weitere folgen. Die Methode von Robert Moss überzeugt mich als angehende Psychologin, da ich sie in ähnlicher Form aus der Hypnosetherapie kenne. Ann setzt diese Methode zielführend, verspielt und sehr respektvoll ein. Ihre Herangehensweise ist einfühlsam und professionell zugleich. Ich war positiv überrascht, was durch die Traumarbeit mit Ann aus dem Traum wurde, den ich ursprünglich in die Sitzung mitgebracht hatte. Negative Empfindungen lösten sich auf und die Geschichte ging ihren eigenen, vollkommen neuen Weg, der mich im Abschluss tatsächlich neu inspirierte und mir zeigte, wo ich zu Hause bin und welchen Bereichen meines Lebens ich mehr Aufmerksamkeit widmen sollte. Dafür bin ich ihr sehr dankbar. Ich freue mich auf weitere Begleitungen!

Alex Marohn • Bibliotheksfachangestellte, B.Sc. Psychologie & Comiczeichnerin • München

Meinen herzlichsten Dank an Ann, dass du mir es ermöglicht hast, meinen Spirit Guide zu sehen und direkten Kontakt mit ihm aufzunehmen. Ich fühlte mich sicher in deinem geschützten Raum und deiner Führung. Durch meine Tätigkeit in der Bildenden- und Heilkunst hat sich mein Bewusstsein in den letzten Jahren in Weiten entfaltet. Ich arbeite gern und dankbar mit meinem Heilerteam und Spirit Guide im Alltag. Allerdings konnte ich bisher Heiler aus der geistigen Welt nur für die andere Person sehen / wahrnehmen. Meinem eigenen hätte ich mich nie getraut, noch näher zu kommen. Deshalb wünschte ich mir für die Traummedizin-Sitzung mit Ann, dass ich noch stärkere, engere Verbindung und Kommunikation mit meinem Spirit Guide habe. Und das geschah. Ich habe ihn bildlich gesehen, konnte ihm direkt Fragen stellen und Antworten bekommen. Das war sehr heilsam, einsichtsvoll und nachhaltig. Danke Ann, mit deiner Traumbotschaft als Werkzeug werde ich mein Leben kreieren.

Maki Shimizu • Zeichnerin und Illustratorin • Berlin

Deine Traumbotschafterin

Wenn du dich nun fragst wer ich überhaupt bin, wie ich Traumcoach wurde und warum hier Stroh liegt … wunderbar.

Man muss die Feste feiern wie sie fallen

Wusstest du, dass es einen internationalen Feiertag nur für Träume gibt? Ja, den 25. September. Er wurde 2012 von einem Lehrer der Columbia University (Vereinigte Staaten) ins Leben gerufen. Ein wunderbarer Anlass, um sich mit der Thematik zu befassen. Falls du nicht solange warten willst, klicke gern auf meinen Blog im Menü.

Nächster Tag der Träume

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)